Datenschutzerklärung

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en (nach­fol­gend zumeist nur „Dat­en“ genan­nt) wer­den von uns nur im Rah­men der Erforder­lichkeit sowie zum Zwecke der Bere­it­stel­lung eines funk­tions­fähi­gen und nutzer­fre­undlichen Inter­ne­tauftritts, inklu­sive sein­er Inhalte und der dort ange­bote­nen Leis­tun­gen, ver­ar­beit­et.
Gemäß Art. 4 Zif­fer 1. der Verord­nung (EU) 2016/679, also der Daten­schutz-Grund­verord­nung (nach­fol­gend nur „DSGVO“ genan­nt), gilt als „Ver­ar­beitung“ jed­er mit oder ohne Hil­fe automa­tisiert­er Ver­fahren aus­ge­führter Vor­gang oder jede solche Vor­gangsrei­he im Zusam­men­hang mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, wie das Erheben, das Erfassen, die Organ­i­sa­tion, das Ord­nen, die Spe­icherung, die Anpas­sung oder Verän­derung, das Ausle­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mit­tlung, Ver­bre­itung oder eine andere Form der Bere­it­stel­lung, den Abgle­ich oder die Verknüp­fung, die Ein­schränkung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.
Mit der nach­fol­gen­den Daten­schutzerk­lärung informieren wir Sie ins­beson­dere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, soweit wir entwed­er allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mit­tel der Ver­ar­beitung entschei­den. Zudem informieren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Opti­mierungszweck­en sowie zur Steigerung der Nutzungsqual­ität einge­set­zten Fremd­kom­po­nen­ten, soweit hier­durch Dritte Dat­en in wiederum eigen­er Ver­ant­wor­tung ver­ar­beit­en.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Infor­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wortliche
II. Rechte der Nutzer und Betrof­fe­nen
III. Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­beitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Ver­ant­wortlich­er Anbi­eter dieses Inter­ne­tauftritts im daten­schutzrechtlichen Sinne ist:

BUSE MEDIA
Zwölf­beetweg 1
71663 Ret­ters­burg
Deutsch­land
E‑Mail: kontakt(at)buse.media

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nach­fol­gend noch näher beschriebene Daten­ver­ar­beitung haben die Nutzer und Betrof­fe­nen das Recht
  • auf Bestä­ti­gung, ob sie betr­e­f­fende Dat­en ver­ar­beit­et wer­den, auf Auskun­ft über die ver­ar­beit­eten Dat­en, auf weit­ere Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­beitung sowie auf Kopi­en der Dat­en (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berich­ti­gung oder Ver­voll­ständi­gung unrichtiger bzw. unvoll­ständi­ger Dat­en (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betr­e­f­fend­en Dat­en (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alter­na­tiv, soweit eine weit­ere Ver­ar­beitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforder­lich ist, auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung nach Maß­gabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betr­e­f­fend­en und von ihnen bere­it­gestell­ten Dat­en und auf Über­mit­tlung dieser Dat­en an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschw­erde gegenüber der Auf­sichts­be­hörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betr­e­f­fend­en Dat­en durch den Anbi­eter unter Ver­stoß gegen daten­schutzrechtliche Bes­tim­mungen ver­ar­beit­et wer­den (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hin­aus ist der Anbi­eter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Dat­en durch den Anbi­eter offen­gelegt wor­den sind, über jed­wede Berich­ti­gung oder Löschung von Dat­en oder die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, die auf­grund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfol­gt, zu unter­richt­en. Diese Verpflich­tung beste­ht jedoch nicht, soweit diese Mit­teilung unmöglich oder mit einem unver­hält­nis­mäßi­gen Aufwand ver­bun­den ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskun­ft über diese Empfänger.

Eben­falls haben die Nutzer und Betrof­fe­nen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Wider­spruch gegen die kün­ftige Ver­ar­beitung der sie betr­e­f­fend­en Dat­en, sofern die Dat­en durch den Anbi­eter nach Maß­gabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver­ar­beit­et wer­den. Ins­beson­dere ist ein Wider­spruch gegen die Daten­ver­ar­beitung zum Zwecke der Direk­twer­bung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Inter­ne­tauftritts ver­ar­beit­eten Dat­en wer­den gelöscht oder ges­per­rt, sobald der Zweck der Spe­icherung ent­fällt, der Löschung der Dat­en keine geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en ent­ge­gen­ste­hen und nach­fol­gend keine ander­slau­t­en­den Angaben zu einzel­nen Ver­ar­beitungsver­fahren gemacht wer­den.

Serverdaten

Aus tech­nis­chen Grün­den, ins­beson­dere zur Gewährleis­tung eines sicheren und sta­bilen Inter­ne­tauftritts, wer­den Dat­en durch Ihren Inter­net-Brows­er an uns bzw. an unseren Web­space-Provider über­mit­telt. Mit diesen sog. Serv­er-Log­files wer­den u.a. Typ und Ver­sion Ihres Inter­net­browsers, das Betrieb­ssys­tem, die Web­site, von der aus Sie auf unseren Inter­ne­tauftritt gewech­selt haben (Refer­rer URL), die Website(s) unseres Inter­ne­tauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jew­eili­gen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Inter­ne­tan­schlusses, von dem aus die Nutzung unseres Inter­ne­tauftritts erfol­gt, erhoben.
Diese so erhobe­nen Dat­en wer­den vor­rüberge­hend gespe­ichert, dies jedoch nicht gemein­sam mit anderen Dat­en von Ihnen.
Diese Spe­icherung erfol­gt auf der Rechts­grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Verbesserung, Sta­bil­ität, Funk­tion­al­ität und Sicher­heit unseres Inter­ne­tauftritts.
Die Dat­en wer­den spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weit­ere Auf­be­wahrung zu Beweiszweck­en erforder­lich ist. Andern­falls sind die Dat­en bis zur endgülti­gen Klärung eines Vor­falls ganz oder teil­weise von der Löschung ausgenom­men.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir ver­wen­den mit unserem Inter­ne­tauftritt sog. Cook­ies. Cook­ies sind kleine Text­dateien oder andere Spe­ichertech­nolo­gien, die durch den von Ihnen einge­set­zten Inter­net-Brows­er auf Ihrem Endgerät ablegt und gespe­ichert wer­den. Durch diese Cook­ies wer­den im indi­vidu­ellen Umfang bes­timmte Infor­ma­tio­nen von Ihnen, wie beispiel­sweise Ihre Brows­er- oder Stan­dort­dat­en oder Ihre IP-Adresse, ver­ar­beit­et.  
Durch diese Ver­ar­beitung wird unser Inter­ne­tauftritt benutzer­fre­undlich­er, effek­tiv­er und sicher­er, da die Ver­ar­beitung bspw. die Wieder­gabe unseres Inter­ne­tauftritts in unter­schiedlichen Sprachen oder das Ange­bot ein­er Warenko­rb­funk­tion ermöglicht.
Rechts­grund­lage dieser Ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cook­ies Dat­en zur Ver­tragsan­bah­nung oder Ver­tragsab­wick­lung ver­ar­beit­et wer­den.
Falls die Ver­ar­beitung nicht der Ver­tragsan­bah­nung oder Ver­tragsab­wick­lung dient, liegt unser berechtigtes Inter­esse in der Verbesserung der Funk­tion­al­ität unseres Inter­ne­tauftritts. Rechts­grund­lage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Mit Schließen Ihres Inter­net-Browsers wer­den diese Ses­sion-Cook­ies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegebe­nen­falls wer­den mit unserem Inter­ne­tauftritt auch Cook­ies von Part­nerun­ternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Wer­bung, der Analyse oder der Funk­tion­al­itäten unseres Inter­ne­tauftritts zusam­me­nar­beit­en, ver­wen­det.
Die Einzel­heit­en hierzu, ins­beson­dere zu den Zweck­en und den Rechts­grund­la­gen der Ver­ar­beitung solch­er Drit­tan­bi­eter-Cook­ies, ent­nehmen Sie bitte den nach­fol­gen­den Infor­ma­tio­nen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie kön­nen die Instal­la­tion der Cook­ies durch eine Ein­stel­lung Ihres Inter­net-Browsers ver­hin­dern oder ein­schränken. Eben­falls kön­nen Sie bere­its gespe­icherte Cook­ies jed­erzeit löschen. Die hier­für erforder­lichen Schritte und Maß­nah­men hän­gen jedoch von Ihrem konkret genutzten Inter­net-Brows­er ab. Bei Fra­gen benutzen Sie daher bitte die Hil­fe­funk­tion oder Doku­men­ta­tion Ihres Inter­net-Browsers oder wen­den sich an dessen Her­steller bzw. Sup­port. Bei sog. Flash-Cook­ies kann die Ver­ar­beitung allerd­ings nicht über die Ein­stel­lun­gen des Browsers unter­bun­den wer­den. Stattdessen müssen Sie insoweit die Ein­stel­lung Ihres Flash-Play­ers ändern. Auch die hier­für erforder­lichen Schritte und Maß­nah­men hän­gen von Ihrem konkret genutzten Flash-Play­er ab. Bei Fra­gen benutzen Sie daher bitte eben­so die Hil­fe­funk­tion oder Doku­men­ta­tion Ihres Flash-Play­ers oder wen­den sich an den Her­steller bzw. Benutzer-Sup­port.
Soll­ten Sie die Instal­la­tion der Cook­ies ver­hin­dern oder ein­schränken, kann dies allerd­ings dazu führen, dass nicht sämtliche Funk­tio­nen unseres Inter­ne­tauftritts vol­lum­fänglich nutzbar sind.

Newsletter

Falls Sie sich für unseren kosten­losen Newslet­ter anmelden, wer­den die von Ihnen hierzu abge­fragten Dat­en, also Ihre E‑Mail-Adresse sowie — option­al — Ihr Name und Ihre Anschrift, an uns über­mit­telt. Gle­ichzeit­ig spe­ich­ern wir die IP-Adresse des Inter­ne­tan­schlusses von dem aus Sie auf unseren Inter­ne­tauftritt zugreifen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmel­dung. Im Rah­men des weit­eren Anmelde­vor­gangs wer­den wir Ihre Ein­willi­gung in die Übersendung des Newslet­ters ein­holen, den Inhalt konkret beschreiben und auf diese Daten­schutzerk­lärung ver­wiesen. Die dabei erhobe­nen Dat­en ver­wen­den wir auss­chließlich für den Newslet­ter-Ver­sand – sie wer­den deshalb ins­beson­dere auch nicht an Dritte weit­ergegeben.
Rechts­grund­lage hier­bei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Die Ein­willi­gung in den Newslet­ter-Ver­sand kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Wider­ruf in Ken­nt­nis set­zen oder den in jedem Newslet­ter enthal­te­nen Abmeldelink betäti­gen.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kon­tak­t­for­mu­lar oder E‑Mail mit uns in Kon­takt treten, wer­den die dabei von Ihnen angegebe­nen Dat­en zur Bear­beitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Dat­en ist zur Bear­beitung und Beant­wor­tung Ihre Anfrage erforder­lich — ohne deren Bere­it­stel­lung kön­nen wir Ihre Anfrage nicht oder allen­falls eingeschränkt beant­worten.
Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Ihre Dat­en wer­den gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beant­wortet wor­den ist und der Löschung keine geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en ent­ge­gen­ste­hen, wie bspw. bei ein­er sich etwaig anschließen­den Ver­tragsab­wick­lung.

Google Analytics

In unserem Inter­ne­tauftritt set­zen wir Google Ana­lyt­ics ein. Hier­bei han­delt es sich um einen Web­analyse­di­enst der Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genan­nt.
Durch die Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Daten­schutzschild („EU-US Pri­va­cy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Daten­schutzvor­gaben der EU auch bei der Ver­ar­beitung von Dat­en in den USA einge­hal­ten wer­den.
Der Dienst Google Ana­lyt­ics dient zur Analyse des Nutzungsver­hal­tens unseres Inter­ne­tauftritts. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Analyse, Opti­mierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Inter­ne­tauftritts.
Nutzungs- und nutzer­be­zo­gene Infor­ma­tio­nen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häu­figkeit des Besuchs unseres Inter­ne­tauftritts, wer­den dabei an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Allerd­ings nutzen wir Google Ana­lyt­ics mit der sog. Anonymisierungs­funk­tion. Durch diese Funk­tion kürzt Google die IP-Adresse schon inner­halb der EU bzw. des EWR.
Die so erhobe­nen Dat­en wer­den wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswer­tung über den Besuch unseres Inter­ne­tauftritts sowie über die dor­ti­gen Nutzungsak­tiv­itäten zur Ver­fü­gung zu stellen. Auch kön­nen diese Dat­en genutzt wer­den, um weit­ere Dien­stleis­tun­gen zu erbrin­gen, die mit der Nutzung unseres Inter­ne­tauftritts und der Nutzung des Inter­nets zusam­men­hän­gen.
Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Dat­en zu verbinden.
Zudem hält Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners weit­ere daten­schutzrechtliche Infor­ma­tio­nen für Sie bere­it, so bspw. auch zu den Möglichkeit­en, die Daten­nutzung zu unterbinden.
Zudem bietet Google unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein sog. Deak­tivierungs-Add-on neb­st weit­eren Infor­ma­tio­nen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängi­gen Inter­net-Browsern instal­lieren und bietet Ihnen weit­erge­hende Kon­trollmöglichkeit über die Dat­en, die Google bei Aufruf unseres Inter­ne­tauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Ana­lyt­ics mit, dass Infor­ma­tio­nen zum Besuch unseres Inter­ne­tauftritts nicht an Google Ana­lyt­ics über­mit­telt wer­den sollen. Dies ver­hin­dert aber nicht, dass Infor­ma­tio­nen an uns oder an andere Web­analyse­di­en­ste über­mit­telt wer­den. Ob und welche weit­eren Web­analyse­di­en­ste von uns einge­set­zt wer­den, erfahren Sie natür­lich eben­falls in dieser Daten­schutzerk­lärung.

Google reCAPTCHA

In unserem Inter­ne­tauftritt set­zen wir Google reCAPTCHA zur Über­prü­fung und Ver­mei­dung von Inter­ak­tio­nen auf unser­er Inter­net­seite durch automa­tisierte Zugriffe, bspw. durch sog. Bots, ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genan­nt.
Durch die Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Daten­schutzschild („EU-US Pri­va­cy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Daten­schutzvor­gaben der EU auch bei der Ver­ar­beitung von Dat­en in den USA einge­hal­ten wer­den.
Durch diesen Dienst kann Google ermit­teln, von welch­er Web­seite eine Anfrage gesendet wird sowie von welch­er IP-Adresse aus Sie die sog. reCAPTCHA-Eingabebox ver­wen­den. Neben Ihrer IP-Adresse wer­den wom­öglich noch weit­ere Infor­ma­tio­nen durch Google erfasst, die für das Ange­bot und die Gewährleis­tung dieses Dien­stes notwendig sind.   
Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Sicher­heit unseres Inter­ne­tauftritts sowie in der Abwehr uner­wün­schter, automa­tisiert­er Zugriffe in Form von Spam o.ä..
Google bietet unter https://policies.google.com/privacy weit­erge­hende Infor­ma­tio­nen zu dem all­ge­meinen Umgang mit Ihren Nutzer­dat­en an.

Google Fonts

In unserem Inter­ne­tauftritt set­zen wir Google Fonts zur Darstel­lung extern­er Schrif­tarten ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genan­nt.
Durch die Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Daten­schutzschild („EU-US Pri­va­cy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Daten­schutzvor­gaben der EU auch bei der Ver­ar­beitung von Dat­en in den USA einge­hal­ten wer­den.
Um die Darstel­lung bes­timmter Schriften in unserem Inter­ne­tauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Inter­ne­tauftritts eine Verbindung zu dem Google-Serv­er in den USA aufge­baut.
Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Opti­mierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Inter­ne­tauftritts.
Durch die bei Aufruf unseres Inter­ne­tauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermit­teln, von welch­er Web­site Ihre Anfrage gesendet wor­den ist und an welche IP-Adresse die Darstel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist.
weit­ere Infor­ma­tio­nen an und zwar ins­beson­dere zu den Möglichkeit­en der Unterbindung der Daten­nutzung.

„Facebook“-Social-Plug-in

In unserem Inter­ne­tauftritt set­zen wir das Plug-in des Social-Net­works Face­book ein. Bei Face­book han­delt es sich um einen Inter­net­ser­vice der face­book Inc., 1601 S. Cal­i­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Ser­vice wiederum von der Face­book Ire­land Lim­it­ed, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben, nach­fol­gend bei­de nur „Face­book“ genan­nt.
Durch die Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Daten­schutzschild („EU-US Pri­va­cy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active garantiert Face­book, dass die Daten­schutzvor­gaben der EU auch bei der Ver­ar­beitung von Dat­en in den USA einge­hal­ten wer­den.
Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Qual­itätsverbesserung unseres Inter­ne­tauftritts.
Weit­erge­hende Infor­ma­tio­nen über die möglichen Plug-ins sowie über deren jew­eilige Funk­tio­nen hält Face­book unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/ für Sie bere­it.
Sofern das Plug-in auf ein­er der von Ihnen besucht­en Seit­en unseres Inter­ne­tauftritts hin­ter­legt ist, lädt Ihr Inter­net-Brows­er eine Darstel­lung des Plug-ins von den Servern von Face­book in den USA herunter. Aus tech­nis­chen Grün­den ist es dabei notwendig, dass Face­book Ihre IP-Adresse ver­ar­beit­et. Daneben wer­den aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unser­er Inter­net­seit­en erfasst.
Soll­ten Sie bei Face­book ein­gel­og­gt sein, während Sie eine unser­er mit dem Plug-in verse­henen Inter­net­seite besuchen, wer­den die durch das Plug-in gesam­melten Infor­ma­tio­nen Ihres konkreten Besuchs von Face­book erkan­nt. Die so gesam­melten Infor­ma­tio­nen weist Face­book wom­öglich Ihrem dor­ti­gen per­sön­lichen Nutzerkon­to zu. Sofern Sie also bspw. den sog. „Gefällt mir“-Button von Face­book benutzen, wer­den diese Infor­ma­tio­nen in Ihrem Face­book-Nutzerkon­to gespe­ichert und ggf. über die Plat­tform von Face­book veröf­fentlicht. Wenn Sie das ver­hin­dern möcht­en, müssen Sie sich entwed­er vor dem Besuch unseres Inter­ne­tauftritts bei Face­book aus­loggen oder durch den Ein­satz eines Add-ons für Ihren Inter­net­brows­er ver­hin­dern, dass das Laden des Face­book-Plug-in block­iert wird.
Weit­erge­hende Infor­ma­tio­nen über die Erhe­bung und Nutzung von Dat­en sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeit­en hält Face­book in den unter https://www.facebook.com/policy.php abruf­baren Daten­schutzhin­weisen bere­it.

YouTube

In unserem Inter­ne­tauftritt set­zen wir YouTube ein. Hier­bei han­delt es sich um ein Video­por­tal der YouTube LLC., 901 Cher­ry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nach­fol­gend nur „YouTube“ genan­nt.
YouTube ist ein Tochterun­ternehmen der Google LLC., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genan­nt.
Durch die Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Daten­schutzschild („EU-US Pri­va­cy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google und damit auch das Tochterun­ternehmen YouTube, dass die Daten­schutzvor­gaben der EU auch bei der Ver­ar­beitung von Dat­en in den USA einge­hal­ten wer­den.
Wir nutzen YouTube im Zusam­men­hang mit der Funk­tion „Erweit­ert­er Daten­schutz­modus“, um Ihnen Videos anzeigen zu kön­nen. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Qual­itätsverbesserung unseres Inter­ne­tauftritts. Die Funk­tion „Erweit­ert­er Daten­schutz­modus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nach­fol­gend noch näher beze­ich­neten Dat­en nur dann an den Serv­er von YouTube über­mit­telt wer­den, wenn Sie ein Video auch tat­säch­lich starten.
Ohne diesen „Erweit­erten Daten­schutz“ wird eine Verbindung zum Serv­er von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unser­er Inter­net­seit­en, auf der ein YouTube-Video einge­bet­tet ist, aufrufen.
Diese Verbindung ist erforder­lich, um das jew­eilige Video auf unser­er Inter­net­seite über Ihren Inter­net-Brows­er darstellen zu kön­nen. Im Zuge dessen wird YouTube zumin­d­est Ihre IP-Adresse, das Datum neb­st Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Inter­net­seite erfassen und ver­ar­beit­en. Zudem wird eine Verbindung zu dem Wer­benet­zw­erk „Dou­bleClick“ von Google hergestellt.
Soll­ten Sie gle­ichzeit­ig bei YouTube ein­gel­og­gt sein, weist YouTube die Verbindungsin­for­ma­tio­nen Ihrem YouTube-Kon­to zu. Wenn Sie das ver­hin­dern möcht­en, müssen Sie sich entwed­er vor dem Besuch unseres Inter­ne­tauftritts bei YouTube aus­loggen oder die entsprechen­den Ein­stel­lun­gen in Ihrem YouTube-Benutzerkon­to vornehmen.
Zum Zwecke der Funk­tion­al­ität sowie zur Analyse des Nutzungsver­hal­tens spe­ichert YouTube dauer­haft Cook­ies über Ihren Inter­net-Brows­er auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Ver­ar­beitung nicht ein­ver­standen sind, haben Sie die Möglichkeit, die Spe­icherung der Cook­ies durch eine Ein­stel­lung in Ihrem Inter­net-Browsers zu ver­hin­dern. Nähere Infor­ma­tio­nen hierzu find­en Sie vorste­hend unter „Cook­ies“.
Weit­erge­hende Infor­ma­tio­nen über die Erhe­bung und Nutzung von Dat­en sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeit­en hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abruf­baren Daten­schutzhin­weisen bere­it.

Google AdWords mit Conversion-Tracking

In unserem Inter­ne­tauftritt set­zen wir die Werbe-Kom­po­nente Google AdWords und dabei das sog. Con­ver­sion-Track­ing ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Google“ genan­nt.
Durch die Zer­ti­fizierung nach dem EU-US-Daten­schutzschild („EU-US Pri­va­cy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Daten­schutzvor­gaben der EU auch bei der Ver­ar­beitung von Dat­en in den USA einge­hal­ten wer­den.
Wir nutzen das Con­ver­sion-Track­ing zur ziel­gerichteten Bewer­bung unseres Ange­bots. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Inter­esse liegt in der Analyse, Opti­mierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Inter­ne­tauftritts.
Falls Sie auf eine von Google geschal­tete Anzeige klick­en, spe­ichert das von uns einge­set­zte Con­ver­sion-Track­ing ein Cook­ie auf Ihrem Endgerät. Diese sog. Con­ver­sion-Cook­ies ver­lieren mit Ablauf von 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen im Übri­gen nicht Ihrer per­sön­lichen Iden­ti­fika­tion.
Sofern das Cook­ie noch gültig ist und Sie eine bes­timmte Seite unseres Inter­ne­tauftritts besuchen, kön­nen sowohl wir als auch Google auswerten, dass Sie auf eine unser­er bei Google platzierten Anzeigen gek­lickt haben und dass Sie anschließend auf unseren Inter­ne­tauftritt weit­ergeleit­et wor­den sind.
Durch die so einge­holten Infor­ma­tio­nen erstellt Google uns eine Sta­tis­tik über den Besuch unseres Inter­ne­tauftritts. Zudem erhal­ten wir hier­durch Infor­ma­tio­nen über die Anzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige(n) gek­lickt haben sowie über die anschließend aufgerufe­nen Seit­en unseres Inter­ne­tauftritts. Wed­er wir noch Dritte, die eben­falls Google-AdWords ein­set­zten, wer­den hier­durch allerd­ings in die Lage ver­set­zt, Sie auf diesem Wege zu iden­ti­fizieren.
Durch die entsprechen­den Ein­stel­lun­gen Ihres Inter­net-Browsers kön­nen Sie zudem die Instal­la­tion der Cook­ies ver­hin­dern oder ein­schränken. Gle­ichzeit­ig kön­nen Sie bere­its gespe­icherte Cook­ies jed­erzeit löschen. Die hier­für erforder­lichen Schritte und Maß­nah­men hän­gen jedoch von Ihrem konkret genutzten Inter­net-Brows­er ab. Bei Fra­gen benutzen Sie daher bitte die Hil­fe­funk­tion oder Doku­men­ta­tion Ihres Inter­net-Browsers oder wen­den sich an dessen Her­steller bzw. Sup­port.
Fern­er bietet auch Google unter
weit­erge­hende Infor­ma­tio­nen zu diesem The­ma und dabei ins­beson­dere zu den Möglichkeit­en der Unterbindung der Daten­nutzung an. Muster-Daten­schutzerk­lärung der Anwalt­skan­zlei Weiß & Part­ner.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram, LinkedIn, Pinterest, Xing

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche hat auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten des Dien­stes Insta­gram inte­gri­ert. Insta­gram ist ein Dienst, der als audio­vi­suelle Plat­tform zu qual­i­fizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weit­er­ver­bre­itung solch­er Dat­en in anderen sozialen Net­zw­erken ermöglicht.
Betreiberge­sellschaft der Dien­ste von Insta­gram ist die Insta­gram LLC, 1 Hack­er Way, Build­ing 14 First Floor, Men­lo Park, CA, USA.
Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Insta­gram-Kom­po­nente (Ins­ta-But­ton) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Insta­gram-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Kom­po­nente von Insta­gram herun­terzu­laden. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Insta­gram Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.
Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Insta­gram ein­gel­og­gt ist, erken­nt Insta­gram mit jedem Aufruf unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf unser­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die Insta­gram-Kom­po­nente gesam­melt und durch Insta­gram dem jew­eili­gen Insta­gram-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen der auf unser­er Inter­net­seite inte­gri­erten Insta­gram-But­tons, wer­den die damit über­tra­ge­nen Dat­en und Infor­ma­tio­nen dem per­sön­lichen Insta­gram-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net und von Insta­gram gespe­ichert und ver­ar­beit­et.
Insta­gram erhält über die Insta­gram-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs unser­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Insta­gram ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die Insta­gram-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Insta­gram von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf unser­er Inter­net­seite aus ihrem Insta­gram-Account aus­log­gt.
Weit­ere Infor­ma­tio­nen und die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von Insta­gram kön­nen unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen wer­den.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policyDer für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche hat auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten der LinkedIn Cor­po­ra­tion inte­gri­ert. LinkedIn ist ein Inter­net­basiertes soziales Net­zw­erk, das eine Kon­nek­tierung der Nutzer mit beste­hen­den Geschäft­skon­tak­ten sowie das Knüpfen von neuen Busi­nesskon­tak­ten ermöglicht. Über 400 Mil­lio­nen reg­istri­erte Per­so­n­en nutzen LinkedIn in mehr als 200 Län­dern. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plat­tform für Busi­nesskon­tak­te und eine der meist­be­sucht­en Inter­net­seit­en der Welt.
Betreiberge­sellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Cor­po­ra­tion, 2029 Stier­lin Court Moun­tain View, CA 94043, USA. Für Daten­schutzan­gele­gen­heit­en außer­halb der USA ist LinkedIn Ire­land, Pri­va­cy Pol­i­cy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ire­land, zuständig.
Bei jedem einzel­nen Abruf unser­er Inter­net­seite, die mit ein­er LinkedIn-Kom­po­nente (LinkedIn-Plug-In) aus­ges­tat­tet ist, ver­an­lasst diese Kom­po­nente, dass der von der betrof­fe­nen Per­son ver­wen­dete Brows­er eine entsprechende Darstel­lung der Kom­po­nente von LinkedIn herun­ter­lädt. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu den LinkedIn-Plug-Ins kön­nen unter https://developer.linkedin.com/plugins abgerufen wer­den. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält LinkedIn Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.
Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei LinkedIn ein­gel­og­gt ist, erken­nt LinkedIn mit jedem Aufruf unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf unser­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die LinkedIn-Kom­po­nente gesam­melt und durch LinkedIn dem jew­eili­gen LinkedIn-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen auf unser­er Inter­net­seite inte­gri­erten LinkedIn-But­ton, ord­net LinkedIn diese Infor­ma­tion dem per­sön­lichen LinkedIn-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zu und spe­ichert diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.
LinkedIn erhält über die LinkedIn-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufes unser­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei LinkedIn ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die LinkedIn-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an LinkedIn von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf unser­er Inter­net­seite aus ihrem LinkedIn-Account aus­log­gt.
LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E‑Mail-Nachricht­en, SMS-Nachricht­en und ziel­gerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Ein­stel­lun­gen zu ver­wal­ten. LinkedIn nutzt fern­er Part­ner wie Quant­cast, Google Ana­lyt­ics, BlueKai, Dou­bleClick, Nielsen, Com­score, Elo­qua und Lotame, die Cook­ies set­zen kön­nen. Solche Cook­ies kön­nen unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt wer­den. Die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abruf­bar. Die Cook­ie-Richtlin­ie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abruf­bar.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest

Der für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche hat auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten der Pin­ter­est Inc. inte­gri­ert. Pin­ter­est ist ein soge­nan­ntes soziales Net­zw­erk. Ein soziales Net­zw­erk ist ein im Inter­net betrieben­er sozialer Tre­ff­punkt, eine Online-Gemein­schaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untere­inan­der zu kom­mu­nizieren und im virtuellen Raum zu inter­agieren. Ein soziales Net­zw­erk kann als Plat­tform zum Aus­tausch von Mei­n­un­gen und Erfahrun­gen dienen oder ermöglicht es der Inter­net­ge­mein­schaft, per­sön­liche oder unternehmens­be­zo­gene Infor­ma­tio­nen bere­itzustellen. Pin­ter­est ermöglicht den Nutzern des sozialen Net­zw­erkes unter anderem, Bilderkollek­tio­nen und Einzel­bilder sowie Beschrei­bun­gen an virtuellen Pin­nwän­den zu veröf­fentlichen (soge­nan­ntes pin­nen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (soge­nan­ntes repin­nen) oder kom­men­tiert wer­den kön­nen.
Betreiberge­sellschaft von Pin­ter­est ist die Pin­ter­est Inc., 808 Bran­nan Street, San Fran­cis­co, CA 94103, USA.
Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Pin­ter­est-Kom­po­nente (Pin­ter­est-Plug-In) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Pin­ter­est-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Pin­ter­est-Kom­po­nente von Pin­ter­est herun­terzu­laden. Mehr Infor­ma­tio­nen zu Pin­ter­est sind unter https://pinterest.com/ abruf­bar. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Pin­ter­est Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.
Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Pin­ter­est ein­gel­og­gt ist, erken­nt Pin­ter­est mit jedem Aufruf unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf unser­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die Pin­ter­est-Kom­po­nente gesam­melt und durch Pin­ter­est dem jew­eili­gen Pin­ter­est-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen auf unser­er Inter­net­seite inte­gri­erten Pin­ter­est-But­ton, ord­net Pin­ter­est diese Infor­ma­tion dem per­sön­lichen Pin­ter­est-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zu und spe­ichert diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.
Pin­ter­est erhält über die Pin­ter­est-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs unser­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Pin­ter­est ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die Pin­ter­est-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Pin­ter­est von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf unser­er Inter­net­seite aus ihrem Pin­ter­est-Account aus­log­gt.
Die von Pin­ter­est veröf­fentlichte Daten­schutzrichtlin­ie, die unter https://about.pinterest.com/privacy-policy abruf­bar ist, gibt Auf­schluss über die Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Pin­ter­est.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing

Der für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortliche hat auf dieser Inter­net­seite Kom­po­nen­ten von Xing inte­gri­ert. Xing ist ein Inter­net­basiertes soziales Net­zw­erk, das die Kon­nek­tierung der Nutzer mit beste­hen­den Geschäft­skon­tak­ten sowie das Knüpfen von neuen Busi­nesskon­tak­ten ermöglicht. Die einzel­nen Nutzer kön­nen bei Xing ein per­sön­lich­es Pro­fil von sich anle­gen. Unternehmen kön­nen beispiel­sweise Unternehmen­spro­file erstellen oder Stel­lenange­bote auf Xing veröf­fentlichen.
Betreiberge­sellschaft von Xing ist die XING SE, Damm­torstraße 30, 20354 Ham­burg, Deutsch­land.
Durch jeden Aufruf ein­er der Einzel­seit­en dieser Inter­net­seite, die durch den für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen betrieben wird und auf welch­er eine Xing-Kom­po­nente (Xing-Plug-In) inte­gri­ert wurde, wird der Inter­net­brows­er auf dem infor­ma­tion­stech­nol­o­gis­chen Sys­tem der betrof­fe­nen Per­son automa­tisch durch die jew­eilige Xing-Kom­po­nente ver­an­lasst, eine Darstel­lung der entsprechen­den Xing-Kom­po­nente von Xing herun­terzu­laden. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum den Xing-Plug-Ins kön­nen unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen wer­den. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Xing Ken­nt­nis darüber, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son besucht wird.
Sofern die betrof­fene Per­son gle­ichzeit­ig bei Xing ein­gel­og­gt ist, erken­nt Xing mit jedem Aufruf unser­er Inter­net­seite durch die betrof­fene Per­son und während der gesamten Dauer des jew­eili­gen Aufen­thaltes auf unser­er Inter­net­seite, welche konkrete Unter­seite unser­er Inter­net­seite die betrof­fene Per­son besucht. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den durch die Xing-Kom­po­nente gesam­melt und durch Xing dem jew­eili­gen Xing-Account der betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net. Betätigt die betrof­fene Per­son einen der auf unser­er Inter­net­seite inte­gri­erten Xing-But­tons, beispiel­sweise den „Share“-Button, ord­net Xing diese Infor­ma­tion dem per­sön­lichen Xing-Benutzerkon­to der betrof­fe­nen Per­son zu und spe­ichert diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.
Xing erhält über die Xing-Kom­po­nente immer dann eine Infor­ma­tion darüber, dass die betrof­fene Per­son unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Per­son zum Zeit­punkt des Aufrufs unser­er Inter­net­seite gle­ichzeit­ig bei Xing ein­gel­og­gt ist; dies find­et unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Per­son die Xing-Kom­po­nente anklickt oder nicht. Ist eine der­ar­tige Über­mit­tlung dieser Infor­ma­tio­nen an Xing von der betrof­fe­nen Per­son nicht gewollt, kann diese die Über­mit­tlung dadurch ver­hin­dern, dass sie sich vor einem Aufruf unser­er Inter­net­seite aus ihrem Xing-Account aus­log­gt.
Die von Xing veröf­fentlicht­en Daten­schutzbes­tim­mungen, die unter https://www.xing.com/privacy abruf­bar sind, geben Auf­schluss über die Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Nutzung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en durch Xing. Fern­er hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Daten­schutzhin­weise für den XING-Share-But­ton veröf­fentlicht.